Sie sind hier: Startseite

Willkommen bei der Landesseniorenvertretung Rheinland-Pfalz

Die Landesseniorenvertretung Rheinland-Pfalz e.V. (LSV RP) ist der Zusammenschluß der im Lande Rheinland-Pfalz auf örtlicher oder regionaler Ebene tätigen Seniorenvertretungen. Seit 1977 haben sich im Land 91 Seniorenvertretungen als Seniorenräte oder –beiräte auf Gemeinde-, Verbandsgemeinde-, Stadt- und Kreisebene gebildet und sind Mitglieder der im Jahre 1988 gegründeten Landesseniorenvertretung geworden.


Aktuelles


23.04.2020

TERMINÄNDERUNG - Mitgliederversammlung 2020

Wir möchten sie bereits heute auf unsere Mitgliederversammlung, in diesem Jahr mit Neuwahlen, hinweisen. Die Mitgliederversammlung findet statt am Donnerstag, den 02. Juli 2020. Weitere Informationen erhalten sie...[mehr]

29.03.2020

Nachbarschaftshilfe und Bürgerengagement in der Corona-Pandemie

In den letzten Tagen wurden wir immer wieder gefragt, wo gibt es Hilfen / Unterstützung z. B. beim Aufbau von Bürgerengagement in der jetzigen Zeit. Auf der Internetseite 'Nachbarschaftshilfe und Bürgerengagement in...[mehr]

10.03.2020

LZG Gesundheitstelefon

Das Gesundheitstelefon der LZG stellt wechselnde Informationstexte zu verschiedenen Themen der Gesundheitsförderung zum Abruf über das Telefon oder das Internet zur Verfügung.[mehr]

28.02.2020

Land startet Bewerberportal für die Landarzt- und ÖGD-Quote

Vorausschauend. Versorgend. Vor Ort: Mit dem Landesgesetz zur Sicherstellung der ärztlichen Grundversorgung setzt die Landesregierung einen weiteren starken Hebel an, um die medizinische Versorgung in Rheinland-Pfalz auch...[mehr]

11.02.2020

Bätzing-Lichtenthäler: Landarzt- und ÖGD-Quote für Medizinstudium starten

Die Landarztquote geht in die Umsetzungsphase: Seit heute steht das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für angehende Medizinstudierende fest, die sich von Anfang an für eine Tätigkeit als Landärztin oder Landarzt bzw. Ärztin...[mehr]

27.01.2020

Bätzing-Lichtenthäler erwartet Verbesserungen für die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

„Krankenhäuser müssen mehr Möglichkeiten erhalten, dort ambulant tätig zu werden, wo Unterversorgung droht“, sagte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler anlässlich der heute stattfindenden Bund-Länder-Konferenz zur...[mehr]